07.09.2016

Jugendbildungsmaßnahme Langau

Schon zum 10. Mal organisierten die Gaujugendleiter eine Jugendbildungswoche für die Jugendlichen des Lechgauverbandes. Mit Wallfahrt zur Wieskirche, Spiele ohne Grenzen, Betriebsbesichtigungen, Schloss Neuschwanstein oder Schaukäsen hatte die Jugend ein dicht gedrängtes Programm in der Langau bei Steingaden. An den Abenden war mit Plattlerprobe, Singstunde oder Volkstanz ebenfalls viel geboten, sodass sich die 31 Jugendlichen und ihre Betreuer in den Blockhütten der Langau zu einer fröhlichen Gemeinschaft verschworen.  Nur alle drei Jahre initiieren die Gaujugendleiter des Lechgaues diese Jugendwoche, dabei ist die Altersgruppe auf 13 - 16 Jahre beschränkt. Auch ein Gottesdienstbesuch in der Wallfahrtskirche Wies mit eigener Gestaltung der Fürbitten und musikalischer Umrahmung stand auf dem Programm. Auf dem Weg dorthin wurde die Bedeutung und die Entstehung der Wallfahrt sowie der Rosenkränze erläutert.  Nur einmal machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung, als die Gruppe nach dem Schaukäsen, sowie der von Sepp Krönauer spendierten Brotzeit an der Schönegger Käse-Alm bei strömenden Regen wieder zur Langau zurückradeln mussten. "Es war zwar a bissl kalt, aber total lustig" wurden die Jugendlichen zitiert und freuten sich sehr auf die warme Dusche.  Am Ende der Woche waren sich alle einig, dass dies in drei Jahren unbedingt wiederholt werden muss.  

 

Birgit Wiedemann